Stimmgabel Erde Jahreston - OM

38,02 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-7 Tage

  • 00074
Planetarische Stimmgabel - Jahreston Erde OM Diese planetarische Stimmgabel mit der Frequenz... mehr
Produktinformation "Stimmgabel Erde Jahreston - OM"

Planetarische Stimmgabel - Jahreston Erde OM
Diese planetarische Stimmgabel mit der Frequenz des Jahrestons der Erde schwingt im Ton Cis, 136,10 Hz. Grundlage dieses Tons ist der Umlauf der Erde um die Sonne innerhalb eines Jahres.

Der Wechsel der Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter wirkt vor allem auf das Gemüt, die Sphäre des Herzens. Dieser Ton ist der Grundton der indischen Musik und wird auch als der Ton der Seele bezeichnet. Er hat eine entspannende, harmonisierende Wirkung und ist die beste Schwingung für alltagsgestresste Menschen.

Wirkung:

  • Auflösen von Energieblockaden.
  • Die Energie wieder in einen gesunden Fluss bringen.
  • Den Weg zum inneren Seelenfrieden wieder zu ebnen.

Der Jahreston wirkt auch sehr gut bei Nervosität und innerer Unruhe. Man fühlt sich erleichtert, angenehm beruhigt und viel aufnahmefähiger. Bei unruhigen Beinen (restless legs) empfhielt sich eine tägliche Anwendung an den Zehenspitzen. Der Jahreston der Erde ist  grundsätzlich die beste Stimmgabel für alle körperlichen Beschwerden wie Schmerzen, Verspannungen etc. Die Stimmgabel kann direkt auf den entsprechenden Bereich aufgesetzt werden oder um ihn herum, das am besten ausprobieren, da jeder Mensch anderes fühlt und reagiert. Sehr zu empfehlen sind hierfür die Stimmgabel-Kristallaufsätze.

Diese Stimmgabel eignet sich sehr gut für den Abend, um die Gedanken vom Tag zu reinigen und zu sortieren, um das gesamte Energiesystem zu harmonisieren und auf einen guten Schlaf vorzubereiten. Zwischendurch kann man sie gut nutzen, wenn man sich aufgeregt hat, wütend ist oder eine Harmonisierung nötig ist.

Diese planetarische Stimmgabel verfügt über ein gleichmäßiges Schwingungsverhalten und höchste Stimmgenauigkeit. Sie ist aus qualitativ hochwertigstem Stahl gefertigt, um diese Stimm- und Frequenzgenauigkeit zu gewährleisten. Kleinste Abweichungen könnten die Wirkungen deutlich verändern. Jede einzelne Stimmgabel wird manuell so oft geschliffen, bis die geforderte Präzision erreicht ist, denn je genauer Frequenzen aufeinander abgestimmt sind, umso stärker ist die Schwingungsübertragung. 

Das ergonomisch geformte Griffpolster aus mit Kork gefülltem thermoplastischen Elastomer (TPE) ist das Ergebnis einer mehrjährigen Entwicklung und erleichtert die Handhabung deutlich. So lässt sich die Stimmgabel z.B. bei der Tonakupunktur (Phonophorese) wesentlich leichter, entspannter und länger halten. Seitlich am Gabelarm ist die Schwingungsfrequenz eingraviert.

Daten:

  • Ton: 136,10 Hz
  • Tempo: 127,6 bpm
  • Farbe: Türkis (Blaugrün)
  • Chakra: Anahata - Herzchakra (5. Rückenwirbel)
  • Effekt: Entspannend, beruhigend, ausgleichend, entkrampfend (med.: sedierend)

Gebrauch der Stimmgabeln:
Zur Einstimmung von Musikinstrumenten oder Gesangsstimmen auf eine bestimmte Frequenz wird der Stimmgabel kurz angeschlagen, der Ton einige Sekunden gehört und dann die Stimme oder das Instrument auf diesen Ton gebracht. Hierbei wird die Stimmgabel nur relativ kurz gehalten.

Die Tonakupunktur / Phonophorese ist die einfachste und günstigste Gesundheitsvorsorsorge, die jeder selbst für sich durchführen kann. Dafür ist eine tägliche Anwendung empfohlen. Die Vibrationen der Stimmgabel massieren die Köperzellen und harmonisieren deren natürliche Spannkraft. Nach dem Anschlagen wird sie so lange auf den Körper aufgesetzt, bis ihr Vibrieren nachgelassen hat. Nun kann man sie erneut anschlagen und wieder aufsetzen, so wie es einem persönlich gefällt und es angenehm ist. Dieser Vorgang kann mehrfach wiederholt werden an der gleichen Stelle oder an unterschiedlichen Punkten. Sehr gute Ansatzpunkte sind z.B. die Fingerspitzen, die Zehenspitzen, das Sternum oder das Sonnengeflecht. Sehr gute Ergebnisse ezielt man auch, wenn man ganz intuitiv vorgeht. Am Kopf arbeitet man am besten mit dem Finger unter dem Aufsatzpunkt oder mit einem Kristallaufsatz.

Handhabung der Stimmgabeln:
Die Stimmgabel wird am Griffpolster mit Daumen und Zeige- und Mittelfinger locker gehalten, sodass die beiden Gabelarme frei Schwingen können. Nun wird das breite Ende eines Gabelarms an einem (nicht harten) Gegenstand mit lockerem Schwung aus dem Handgelenk angeschlagen. Durch Aufsetzen des Stielendes der schwingenden Stimmgabel auf den Körper wird die Vibration in der entsprechenden Frequenz und Wirkung dorthin übertragen. Wenn die Vibration nachlässt kann man erneut anschlagen und aufsetzen. Gute Anschlagpunkte sind das (runde) Knie oder der Handballen. Gut geeignet ist auch ein fest zusammengerolltes Gästehandtuch, dessen Enden mit Schnüren befestigt sind. Bei harten Gegenständen, wie auch Anschlagblöcke aus Hartgummi, entsteht ein unerwünschter hoher Oberton / Pfeifton.

Zusatzinformation:
Die genauen Berechnungsgrundlagen und naturwissenschaftlichen Darstellungen sind in dem Buch von Hans Cousto "Die kosmische Oktave" zu finden.

Die Anwendung von Stimmgabeln in der Tonakupunktur / Phonophorese gibt es als sehr günstige Einführungskurse auf den Klangtagen oder als Studium bei der integralen Klangarbeiter Aus-und Fortbildung.

Edelstahl vs. Aluminium:
Stimmgabeln aus Stahl haben im Vergleich zu Aluminiumstimmgabeln eine wesentlich stabilere Frequenzgenauigkeit bei Temperaturschwankungen, was besonders bei einer Tonakupunktur-Anwendung zu beachten ist. Bei der Tonakupunktur werden die Stimmgabeln lange  gehalten und dadurch erwärmt. Stahlstimmgabeln verändern ihre Frequenz durch die Körperwärme nur geringfügig, während sich Aluminium bei Erwärmung stärker ausdehnt und dadurch der Stimmton stärker verändert wird.

Weiterführende Links zu "Stimmgabel Erde Jahreston - OM"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Stimmgabel Erde Jahreston - OM"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen